Simonè Miksch wurde 1967 geboren und entdeckte schon sehr früh ihr Interesse an der Malerei.
Miksch war Schüler einiger bekannter Künstler wie zum Beispiel
Werner Schubert-Deister (1921-1991) und internationale Künstler aus Russland und England. Das gab alles Anstöße zur eigenständigen Entwicklung der Technik und eigener Motivwahl.